Elbjazz Festival 2019 – die Vorschau auf’s Programm

Das Elbjazz Festival ist eine feste Größe in Hamburgs Veranstaltungskalender. Nach einer Pause konnte sich das Festival reformieren und hat zu alter und neuer Größe zurückgefunden. Organisatorisch entschlackt, musikalisch breit aufgestellt und um die inzwischen fertig gestellte Elbphilharmonie als Spielort erweitert. Mit knapp 29.000 ZuschauerInnen wurde 2018 ein neuer Besucherrekord aufgestellt. Elbjazz ist und bleibt […]

Prophet der vergessenen Seelen – Kamasi Washington in Hamburg

Kamasi Washington mag es opulent. Wenn seine Songs eine Bezeichnung nötig hätten, dann würde „Epos“ wohl am treffendsten den bisherigen Output des 38jährigen Saxophonisten und Komponisten beschreiben. Washington agiert stets als Zweifler, Mahner und Suchender. Sein epischer Crossover-Jazz spiegelt genau diese Gemütszustände wieder.

Julian Lage – Gitarrenvirtuose mit Liebe für Bebop und frühen Rock’n’Roll

Julian Lage ist einsilbig. Auf Interviews hat der US-Amerikaner nicht wirklich Lust. Aber warum sich auch ausformulierten Sätzen widmen, wenn man sein Instrument für sich sprechen lassen kann? Lage ist gerade mal 31 Jahre alt, und doch einer der gefragtesten Jazz-Gitarristen des Planeten.

Benjamin Schaefer – die Schwarmintelligenz der Bigband

Es beginnt geisterhaft: das kaum hörbare Geräusch der in Blasinstrumenten zirkulierenden Luft dringt an die Ohren, ehe ein einsames Altsaxophon ertönt. Weitere nervöse Bläser gesellen sich dazu, ein gestrichener Bass, ein zerhacktes Schlagzeug. Gewöhnliche Songstrukturen sind auf „Hive Mind“ nicht zu finden. Benjamin Schaefer hat ein fünfteiliges Album konzipiert, aufgenommen an vier Tagen in Köln […]

Cleo Steinberger & David Grabowski – auf den Spuren von Legenden

Die Sängerin Cleo Steinberger und der Gitarrist David Grabowski gehören zu den vielversprechendsten und gefragtesten jungen Musikern der Hamburger Jazzszene. Schon seit einiger Zeit sind die beiden neben ihren zahlreichen Projekten auch im Duo zu hören. Am 16. Februar treten sie im Birdland auf. 

A Love Supreme – das KaMa Quartet und die Kraft von John Coltrane

Coltrane, McLaughlin, Sanders und Santana sind die Vorbilder von Nils Pollheide und Katharina Maschmeyer. Mit ihrem KaMa Quartet spielen sie Fusion-Jazz ohne Patina – am Freitag in der Halle 424. Das Portal Allaboutjazz nennt es eine „unerbittliche Attacke“. „The sound is loud, raw, and dangerous“ – so wird “The Inner Mounting Flame” beschrieben, das bald […]

Der Klang der Stille – Christophe Schweizer & LARGE SOUNDS in der Elbphilharmonie

Wie klingt Stille? Geht das überhaupt? Hat Stille einen Sound? Im 13. Jahrhundert bezeichnete der persische Gelehrte Jellaluddin Rumi die Stille als „Sprache Gottes“. Nur eine von vielen poetischen Metaphern, die Rumi einst prägte, aber sie ist namensgebend für ein vielversprechendes und  ambitioniertes Projekt der Konzertreihe LARGE SOUNDS.

„Why are there boundaries?“ – Der DJ und Multiinstrumentalist French Kiwi Juice

Wer zum ersten mal French Kiwi Juice (FKJ) hört, dem eröffnet sich ein wahres Feuerwerk an Geschmäckern. Dass diese klangliche Melange aus Soul, Jazz, Blues, HipHop und einer gehörigen Portion deeper Electro-Beats aus Frankreich und nicht etwa aus London oder New York kommt, verwundert umso mehr. Am 16. Februar kommt French Kiwi Juice in die Hamburger […]

„Wer tanzt, der humpelt nicht!“ – Station 17 wird 30

Die inklusive Hamburger Band Station 17 feiert 30-jähriges Bühnenjubiläum – ein Grund zu feiern und das ganz groß! Am 31. Januar findet ein Galakonzert der Band mit zahlreichen Gästen im Uebel & Gefährlich statt.

Rolf Kühn live im Stage Club – Ein Gastbeitrag der Jazz Federation Hamburg

Rolf Kühn wird im September dieses Jahres 90 Jahre alt. Die Jazzlegende tritt mit neuem Quartett am 22. Januar im Stage Club auf. Der Klarinettist beehrt die Jazz Federation damit schon das dritte Mal in kurzer Zeit mit einem Besuch. Wir haben ihm dazu drei Fragen gestellt.