©Jazzbüro Hamburg

JAZZ MOVES Hamburg – der Podcast: Vol. 4 – Felix Tenbaum über den Jazz City Hamburg Sampler

Wer macht die Hamburger Jazzszene aus?

Jazz Moves-Redakteur Felix Tenbaum hat zusammen mit dem Jazzbüro Hamburg eine neue Doppel-CD kompiliert: “Jazz City Hamburg – Moves 04” – 27 aktuelle Songs mit Hamburger MusikerInnen und Bands. Darauf zu finden: alles zwischen Fusion, Free und traditionellem Jazz, aber auch elektronische Experimente und HipHop.
Felix und Jan Paersch reden im Podcast über die Stilvielfalt in der Stadt, Auftrittsmöglichkeiten und Frauenquoten.
Snippets von Wolfgang Schlüter, Stephanie Lottermoser, Lisa Stick, Giorgi Kiknadze und Felix Behrendt.

Songs in voller Länge? Auf unserer Spotify-Playlist:
https://open.spotify.com/playlist/7MrvVWfAtlEBzUCGDmmMJp

Den Sampler gibt es nicht käuflich zu erwerben! Wir verlosen fünf Exemplare – schreibt uns an: info@jazz-moves.de

weitere News:

„Wer tanzt, der humpelt nicht!“ – Station 17 wird 30

Die inklusive Hamburger Band Station 17 feiert 30-jähriges Bühnenjubiläum – ein Grund zu feiern und das ganz groß! Am 31. Januar findet ein Galakonzert der Band mit zahlreichen Gästen im Uebel & Gefährlich statt.

Tuomas A. Turunen – Nordische Geschichten auf dem Klavier erzählt

Wälder, Seen, Nordlichter, eine wilde Küste und totale Dunkelheit über Monate hinweg. Für den finnischen Pianisten Tuomas A. Turunen haben die Eigenheiten und wilde Romantik seines Heimatlandes schon früh einen prägenden Einfluss auf sein musikalisches und kreatives Schaffen gehabt.

We Don’t Suck We Blow – das radikal kollektive Septett

Jazz, Funk und HipHop zum Jahresende auf den Bühnen von Astra Stube und Freundlich + Kompetent Wer im Leben schon ein paar Konzerte gesehen hat, der kennt diese Performer, die von sich selbst am meisten eingenommen sind. Ein Unikat jedoch dürfte der Jazztrompeter sein, der behauptet: „I don’t blow, I suck.“ Zwei Verben, die im […]