©Jan Paersch

JAZZ MOVES Hamburg – der Podcast: Vol. 5 – zu Gast: Toytoy

Sind sie die deutschen Tower of Power? Oder gehören Toytoy schlicht zu den wenigen Jazzern, die nie in einer Top40-Coverband spielen mussten? Die Hamburger haben sich mit ihren neu arrangierten HipHop-Klassiker in der Reihe Rejazzed einen fulminanten Live-Ruf erspielt. Beim Elbjazz werden sie ihre Version von „Bambule“ der Beginner aufführen, obendrein erschien Ende Mai das neue Album „Alex Eckert Universe“.

Für den JAZZ MOVES Podcast besuchte Jan Paersch die Band in ihrem Altonaer Studio und fühlte (von links) Samuel Wootton (perc), Silvan Strauß (dr), Daniel Stritzke (b) und Alex Eckert (git) auf den Zahn. In ihren Spotify-Playlists zu Lauryn Hill und A Tribe Called Quest zeigen Toytoy, wie tief sie für die Rejazzed-Arrangements in die Welt der gesampleten Originale eingetaucht sind.

Toytoy live: 01.06. – Elbjazz Festival
11.06. – Jazzlab Sommersause im Schanzenpark

weitere News:

Podcast Special – Omer Klein – Ein Israeli an der Elbe

Für sein neues Album „Radio Mediteran“ hat sich der israelische Jazz-Pianist Omer Klein von der Kultur des Mittelmeeres inspirieren lassen.

Rolf Kühn live im Stage Club – Ein Gastbeitrag der Jazz Federation Hamburg

Rolf Kühn wird im September dieses Jahres 90 Jahre alt. Die Jazzlegende tritt mit neuem Quartett am 22. Januar im Stage Club auf. Der Klarinettist beehrt die Jazz Federation damit schon das dritte Mal in kurzer Zeit mit einem Besuch. Wir haben ihm dazu drei Fragen gestellt. 

Michelle Records – die Plattenladen-Instanz von der Waterkant

JAZZ MOVES Hamburg geht an die Orte, an denen Jazz gelebt wird. Bars, Clubs, Konzertsäle, aber auch an Schulen, bei Labels oder in Plattenläden passiert einiges in Sachen Jazz. In einer kleinen Reihe begeben wir uns durch die Landschaft von Hamburger Plattenläden. Wir stellen sie vor und fragen die Mitarbeiter nach ihren Musik-Empfehlungen für „Jazz […]