©Peter Hönnemann

Podcast Special – Omer Klein – Ein Israeli an der Elbe

Für sein neues Album „Radio Mediteran“ hat sich der israelische Jazz-Pianist Omer Klein von der Kultur des Mittelmeeres inspirieren lassen. Klein, der seit Jahren in Deutschland lebt, erzählt Jan Paersch in diesem Podcast Special, warum er seinen beiden Bandkollegen Haggai Cohen-Milo (b) und Amir Bresler (dr) nun stärker vertraut, welche Musiktraditionen ihn beeinflussen, und was er an der Stadt Hamburg schätzt. Am 24. April spielt das Trio live in der Fabrik.

Omer Klein Trio, Fabrik, 24.04.2019  20:00 Uhr.
Keine Onlinebestellung mehr möglich. Tickets direkt in der Fabrik, an allen Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.

weitere News:

Romantisch und rätselhaft – Michael Wollny solo in der Elbphilharmonie

Michael Wollny hat sein Output einmal als „Gothic Music” bezeichnet – in Anlehnung an die „Gothic Novel“. Auf deutsch: Schauerroman. Der Leipziger Pianist mag es dunkel, romantisch, rätselhaft. Genre-Bezeichnungen werden hinfällig, versucht man das zu beschreiben, was Wollny seit nunmehr 20 Jahren in Duo-, Trio- oder Quartett-Besetzung aufnimmt. Ist das Klassik, Jazz oder Pop? Vermutlich […]

Jazz Moves TV

#4 – JAZZ MOVES TV zu Gast im White Cube Bergedorf

Die nächste Ausgabe von JAZZ MOVES TV führt uns nach Bergedorf. Joern Moeller ist der passionierte Betreiber des White Cube. Der gemütliche Wohnzimmer-Club, den er und sein Team in alte Fabrikräume hineingezimmert haben, ist jede Reise wert! Wir sahen: Viel Kunst, viel Holz und ein herzliches Stammpublikum. Wir sagen: Ein absolutes Highlight in Bergedorf!

Jazz Moves TV

JAZZ MOVES TV SPEZIAL – Was macht Hamburg zu einer Jazzstadt?

Beim traditionellen Hamburger Frühstück auf der Messe Jazzahead! in Bremen hat Sophie eine Spezialfolge von JAZZ MOVES TV gedreht und sich mal bei Kaffee und Franzbrötchen in der Hamburger Szene unter anderem bei Vertretern von Labels, Musikern, Veranstaltern und auch ein paar von uns aus dem JAZZ MOVES Team umgehört.