Ambient-Indie-Jazz aus Kopenhagen: Girls in Airports live am Knust

Erstmals seit Jahren wieder in Hamburg: am 22. Juli spielen die vier Kopenhagener live auf dem Lattenplatz – mit einem psychedelisch-spacigem Sound, der seinesgleichen sucht.

Live-Jazz is coming back – Konzerte in Hamburg in der Übersicht

Endlich wieder Konzerte! So richtig, mit Publikum, von Profis gemixten Drinks und frischer Sommerluft um die Nase. Wir geben euch eine Übersicht über das, was im Jazz im Juli geplant ist. Schaut auch immer in unseren Kalender. Aktuell sind in Hamburg in geschlossenen Räumen Veranstaltungen mit bis zu 50 Personen zulässig, unter freiem Himmel sogar […]

„Spenden darf nie optional sein“ – pro und contra Live-Streaming

Noch mindestens bis Ende des Monats liegt die Kulturbranche brach: Lockdown, Teil zwei. Schon füllen sich die digitalen Kanäle erneut mit Live-Streams aus Konzerthäusern, Clubs und Theatersälen. Dabei ist die kostenlose Verbreitung von Kulturgut umstritten. Philipp Püschel hat sich auf Stimmenfang in der Hamburger Musikszene begeben. „Wir wollen keine Shows mehr absagen, das ist wirtschaftlich […]

Hamburgs Jazz-Clubs von gestern bis heute: Teil 1 – Das Jazzhouse

Seit fünf Jahren gibt es im Knust wieder „Jazzhouse“-Konzerte. Damit erinnert der Club an die führende Hamburger Jazz-Location der 1960er Jahre. Autor Hans Hielscher gehörte zu den Stammgästen des von 1966 bis 1976 bestehenden Clubs.

Keep distance, funk on – UEBERTRIBE beim JAZZHOUSE OPEN AIR

Was war das für eine Zeit? Ganz Hamburg stand seit März weitestgehend still. Die Clubs geschlossen, Proberäume dicht und an Live-Konzerte war gar nicht erst zu denken. Das KNUST möchte nun nach langer, Corona-geschuldeter Abstinenz, die ersten vorsichtigen Schritte bei der Durchführung von Live-Konzerten gehen. JAZZ MOVES-Autor Matti Kaiser war beim Season-Opening der JAZZHOUSE OPEN […]

Was wir vermissen III – wie die Hamburger Jazzclubs reagieren

Den Kampf ums Überleben ist die Jazz-Szene gewohnt, aber die derzeitigen Zwangsschließungen treffen sie härter als je zuvor. Viele Vertreter*innen des Hamburger Jazz tun nun das, was sie schon immer getan haben: Improvisieren. Und das Publikum bleibt zwar zu Hause, aber nicht aus. In einer Krise wie dieser merkt man, wer wirklich für einen da […]

#10: JAZZ MOVES TV zu Gast im Knust – 1. Teil: Jazzhouse

Mit JAZZ MOVES TV besuchen Amélie und Sophie für euch jeden Monat einen Hamburger Jazzclub. Diesmal sind sie zu Gast im Knust – und gleich mit zwei Episoden: Folge 1: Wer ans Knust denkt, denkt an Rock, Pop und Fußball. Nicht viele wissen, dass der Club einst „Jazzhouse“ hieß und seinem Namen treu blieb. Heute […]

„Space is the place“ – TOYTOY und Rocket Men beim Jazzhouse Festival 2019

„Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Schritt für die Menschheit“ – wer kennt ihn nicht, den ersten Satz, mit dem NASA-Astronaut Neil Armstrong am 20. Juli 1969 als erster Mensch den Mond betrat. Nur wenige Sätze haben die jüngere Geschichte so sehr geprägt wie dieser Funkspruch vom Erdtrabanten nach Houston, […]

In den Startlöchern: die Jazzhouse Open Air-Saison vor dem Knust

Open Air und Jazz?  Da ziehen unweigerlich stimmungsvolle Bilder vom Elbjazz vor das innere Auge, eine schaukelnde Barkassenfahrt, oder sommerliche Wochenenden beim Eppendorfer Summer Jazz-Festival. Doch Musik unter freiem Himmel gibt es auch direkt vor dem KNUST: Die Jazzhouse Open Air-Konzertreihe.

JAZZ MOVES Hamburg – der Podcast: Vol. 3 – zu Gast: Alex Holzwert und Tim Peterding

„Jazz sollte zeitgemäße, geile Musik sein.“ (Tim Peterding) The state of Jazz 2019 – das war der Arbeitstitel für das Treffen mit den beiden Hamburger Jazz-Machern Alex Holzwert (Karsten Jahnke, zuständig für das Elbjazz-Booking) und Tim Peterding (Knust, Initiator der Reihe Jazzhouse).