Jazz Moves Hamburg Beta

Jazz Tracks 424

Jazz-Konzerte finden in der Halle 424 unter dem Namen Jazz Tracks 424 mit nationalen und internationalen Künstler*innen statt. Nach jedem Konzert gibt es die Möglichkeit der Begegnung und des Austauschs mit den Künstler*innen.

Halle424 Jazztracks Logo
Halle424

Konzertreihe

Jazz Tracks 424

Stockmeyer Straße 43
20457 Hamburg

Veranstaltungen

Fr., 26.04.  Fr., 26.4. 20:00

Ulf Meyer & Martin Wind Quartett

▷ Jazz Tracks 424

📍 Halle 424

32 € / 22 €  ↗ Website  ↗ Karte
Das neuste Album TIME WILL TELL - musikalische & mentale Selbstreflexion, geprägt durch Einflüssen aus Jazz, Blues, Folk und lateinamerikanischen Rhythmen. • Ulf Meyer (git), Lajos Meinberg (p), Martin Wind (b) Heinz Lichius (dr)
Fr., 10.05.  Fr., 10.5. 20:00

wird verschoben. Matthieu Chazarenc 4tet "CANTO III" (F)

▷ Jazz Tracks 424

📍 Halle 424

32 € / 22 €  ↗ Website  ↗ Karte
CANTO III lebt von den Gefühlen der Jazzmusiker, die alle auch durch die eher intellektuelle Pariser Jazz-Schule gegangen sind. CANTO III, das sind zwölf sensible Kompositionen mit phantasievollen französischen Namen, die an Chansons erinnern, in denen Matthieu die Früchte seiner Gedanken, Hoffnungen, Zweifel und Emotionen mit uns teilt. • Laurent Derache (acc), Sylvain Gontard (flh), Christophe Wallemme (b), Matthieu Chazarenc (dr, comp)
Fr., 17.05.  Fr., 17.5. 20:00

Manon Mullener 4tet (CH)

▷ Jazz Tracks 424

📍 Halle 424

32 € / 22 €  ↗ Website  ↗ Karte
Ihre Musik steht für die ganze Diversität, die der Jazz zu bieten hat, zwischen Tradition, Moderne und Lateinamerikanischen Einflüssen. Manon nimmt uns mit auf eine inspirierende Reise, Lebendigkeit und Frische sind garantiert. • Samuel Urscheler (sax), Victor Decamp (trb), Manon Mullener (p, comp), Benjamin Jaton (b), Lucien Mullener (dr)
Fr., 22.11.  Fr., 22.11. 20:00
32 € / 22 €  ↗ Website  ↗ Karte
„eXante“ ist ein futuristischer Stilmix aus Jazz, Soul, karibischer Musik und dem urbanen Sound der Großstadt. Leidenschaftlich, aufregend, unkonventionell.“ hr2 • Sera Kalo (voc, synth), Igor Osypov (git, synth), Sofia Eftychidou (b) und Philip Dornbusch (dr, fx)