©Verve Records

Verlosung: Pianist Joey Alexander am 17. Februar im Resonanzraum

Karten-Verlosung: 17. Februar, Resonanzraum

Er ist der jüngste Musiker, der jemals für einen Jazz-Grammy nominiert wurde. Er spielte mit acht Jahren vor Herbie Hancock, der ihm ein außerordentliches Talent bescheinigte. Er zog zwei Jahre später nach New York City, kurz darauf erschien sein Debüt beim renommierten Label Motéma Records. Joey Alexander, geboren als Josiah Alexander Sila in der indonesischen Provinz Bali, ist mittlerweile reife 16 Jahre alt und hat gerade mit Kendrick Scott und Larry Grenadier sein fünftes Album eingespielt. Am 17. Februar stellt der junge Pianist „Warna“ (indonesisch für „Farbe“) im Resonanzraum im Hochbunker St. Pauli vor. Melodischer Modern Jazz, gespielt von einem der größten Talente der Gegenwart.
JAZZ MOVES verlost 2×2 Karten für das Konzert. Schreibt bis Samstag 12 Uhr eine Mail an info@jazz-moves.de mit dem Betreff JOEY – wir benachrichtigen euch so schnell wie möglich.

Joey Alexander Trio
Joey Alexander (p), Kris Funn (b), Gregory Hutchinson (dr)

17.02.2020, 20:00 Uhr, Resonanzraum
www.resonanzraum.club

weitere News:

„Why are there boundaries?“ – Der DJ und Multiinstrumentalist French Kiwi Juice

Wer zum ersten mal French Kiwi Juice (FKJ) hört, dem eröffnet sich ein wahres Feuerwerk an Geschmäckern. Dass diese klangliche Melange aus Soul, Jazz, Blues, HipHop und einer gehörigen Portion deeper Electro-Beats aus Frankreich und nicht etwa aus London oder New York kommt, verwundert umso mehr. Am 16. Februar kommt French Kiwi Juice in die Hamburger […]

Der Jazzbär und sein Upright-Piano: Interview mit Chilly Gonzales

Der Kanadier Jason Beck legte sich in Berlin den Künstlernamen Chilly Gonzales zu und hüpfte zu Electro-Rap mit Peaches durch die Nachtclubs. Später gewann der Pianist mit Daft Punk einen Grammy und veröffentlichte eine Reihe von instrumentalen Klavieralben.

Verlosung: Pianist Joey Alexander am 17. Februar im Resonanzraum

Karten-Verlosung: 17. Februar, Resonanzraum Er ist der jüngste Musiker, der jemals für einen Jazz-Grammy nominiert wurde. Er spielte mit acht Jahren vor Herbie Hancock, der ihm ein außerordentliches Talent bescheinigte. Er zog zwei Jahre später nach New York City, kurz darauf erschien sein Debüt beim renommierten Label Motéma Records. Joey Alexander, geboren als Josiah Alexander […]