©Noah Rott

VLog: Noah’s Notes from NYC – Episode 02

Der Jazzpianist und gebürtige Hamburger Noah Rott meldet sich als US-Korrespondent für JAZZ MOVES aus dem Big Apple.

In der zweiten Episode berichtet Noah, wie eng Jazz in den USA mit der Gesellschaft verbunden ist und wie er die Black Lives Matter-Bewegung und die Zeit vor und nach der US-Wahl wahrgenommen hat.

www.noahrott.de

weitere News:

Der Jazz Moves Schnack – Podcast Folge 06 – Martin Tingvall

Die Saxofonistin/Sängerin Stephanie Lottermoser und JAZZ MOVES-Redaktionsleiter Jan Paersch reden über Jazz – und was sie darunter verstehen. Heutiger Gast: der schwedische Pianist Martin Tingvall. Martin Tingvall lebt seit 21 Jahren in Hamburg. Dort traf er auch Udo Lindenberg, für den er bis heute Songs komponiert. Im Podcast erzählt der Chef des Tingvall Trios, wie […]

Jazz on air – der Hamburger Rundfunk gestern und heute

Radio – lange Jahre untrennbar mit dem Jazz verbunden. Die Musik trug zur Entnazifizierung bei und galt als Waffe im Kalten Krieg. Hans Hielscher erinnert sich an Nächte mit Louis Armstrong und vom Pianisten Michael Naura organisierte Konzerte. Der norddeutsche Jazz ist umgezogen: seit dem 1. Januar läuft er im Rundfunk auf NDR Kultur statt […]

Was wir vermissen II – Hamburgs Jazz im Stream

Quarantäne-Videos aus den heimischen vier Wänden verbreiten sich derzeit fast so rasant wie das Virus selbst. Wie Hamburgs Jazz-Szene sich dabei präsentiert, hat JAZZ MOVES-Autor Philipp unter die Lupe genommen. „Wir spielen, wir sind da!“ erklärt Ingolf Burkhardt, Trompeter der NDR Bigband und stellt die neue Videoreihe „Im Duo mit der NDR Bigband“ vor. Jeweils […]