©Lena Schaffer

Der Jazz Moves Schnack – Auftakt der zweiten Staffel

Ein grandioses Jazz Open im Park Planten un Blomen liegt hinter uns mit acht wirklich beeindruckenden Acts. Das Jazzbüro Hamburg hat geackert und gezaubert! Davor war noch Zeit, an unserem Jazz Moves Schnack zu arbeiten. Die erste Folge der zweiten Staffel ist online – das habt Ihr auf unserem Instagram Kanal vielleicht schon gesehen. Oder besser noch: gehört!  Zum Auftakt plauschen die Saxofonistin/Sängerin Stephanie Lottermoser und JAZZ MOVES-Redaktionsleiterin Petra Rieß entspannt über die Hamburger Clubs, das Jazzpublikum in Indien und die zukünftigen Schnack-Gäste: darunter der neue NDR Bigband Chef Michael Dreyer.

Den Podcast gibt’s auf allen gängigen Portalen, auch bei Buzzsprout.

 

weitere News:

JAZZ MOVES Hamburg – der Podcast: Vol. 5 – zu Gast: Toytoy

Sind sie die deutschen Tower of Power? Oder gehören Toytoy schlicht zu den wenigen Jazzern, die nie in einer Top40-Coverband spielen mussten? Die Hamburger haben sich mit ihren neu arrangierten HipHop-Klassiker in der Reihe Rejazzed einen fulminanten Live-Ruf erspielt. Beim Elbjazz werden sie ihre Version von „Bambule“ der Beginner aufführen, obendrein erschien Ende Mai das […]

Jazzbüro-Chefin Réka Csorba stellt sich vor

Den Blog Jazz Moves gäbe es nicht ohne das Jazzbüro Hamburg e.V. Seit Oktober 2020 ist Réka Csorba die Geschäftsführerin. Der Verein ist Dachverband, Netzwerk und Interessenvertretung, veranstaltet jeden Sommer das Jazz Open Festival und organisiert Austauschprojekte im europäischen Ausland. Hier stellt sich Réka vor.

Tenderlonious – Spielen, um bei Verstand zu bleiben

Am Sonntag im Knust: der Londoner Saxofonist und Flötist Tenderlonious mit seinem lässigen Spiritual Jazz-Funk. Wer Thelonious ist, muss man Jazzfans nicht lange erklären. „Tenderloin“ hat dagegen einen anderen Ursprung: es ist der englische Begriff für ein besonders zartes Lendenstück. Wer nun den Namen des Pianisten Monk, der Standards wie „Round Midnight“ schuf, mit dem […]